Veröffentlicht am 2 Kommentare

Bunte Blümchenbutter

blümchenbutterhand

Der Juli zeigt sich im Garten und auf den Wiesen von seiner bunten Seite: Ringelblumen und Hibiskus, Borretsch und Malven und sogar die ersten Sonnenblumen blühen jetzt. Um ein wenig von der Pracht zu konservieren, machen wir Blütenbutter.

blümchenbutterquer

Zutaten:

125 gr Butter

2 Hände voll Blüten, z.B. von

  • Kapuzinerkresse
  • Malven
  • Ringelblume
  • Borretsch
  • Klee
  • Gänseblümchen
  • Löwenzahn
  • Rosen
  • Hornveilchen
  • Taglilien
  • Taubnessel
  • Sonnenblumen

Salz und ein paar Tropfen Zitronensaft

blümchenbutter1

Zubereitung:

Butter weich werden lassen und in eine Schüssel geben. Blütenblätter abzupfen und wenn nötig zerkleinern. Blütenblätter, Salz und Zitronensaft zur Butter geben und cremig rühren.

Die Butter kann man sehr gut in kleine Gläser portionieren oder in einen Eiswürfelbehälter und einfrieren.

blümchenbutterbrot

„Konfettibutter“ nennen es meine Kinder, und sie schmeckt wirklich jedem hier richig gut ;-).

Liebe Grüße ♥

Leni

2 Gedanken zu „Bunte Blümchenbutter

  1. Klasse Idee!
    Das sollte ich unbedingt machen. Ist bestimmt ein toller Hingucker für die Gartenpary;)

  2. […] gab es aromatisiertes Wasser mit Minze, Limette und Blüten-Eiswürfeln, bunte Blümchen-Butter zum Brotkorb, Sommerrollen mit Blüten und natürlich wurden auch der Obstsalat, der Räucherlachs, […]

Kommentar verfassen