5 Dinge

Badesee

In den letzten Wochen vor den Sommerferien ist unser Terminkalender immer prall gefüllt. Sommerfeste von Schule, Kindergarten und Verein, Grillabende mit Freunden und Verwandten, Sporttuniere, und, und, und. Ich will nicht sagen, dass diese Zeit sehr stressig ist, denn eigentlich freuen wir uns auf jede einzelne Feier. Und doch: die Zeit vergeht gerade viel schneller, oft muss ich mich daran erinnern kurz innezuhalten. Da helfen die 5 Dinge, die mich gerade glücklich machen:

1.ein Vorgeschmack auf die Sommerferien

Seetag

Wunderbare, warme, sonnige Tage liegen hinter uns. Und wenn uns das Wetter so schöne Sommertage schenkt, lassen wir alles stehen und liegen (wortwörtlich – von dem Geschirr bis zur Wäsche, ähem) und fahren zum See. Nichts macht meine Kinder seliger, als stundenlang planschen, schwimmen und buddeln zu können und nichts entpannt mich mehr, als beschäftigte Kinder (win-win).

2. Garten

Erntehochbeet

Natürlich.

Täglich gibt es gerade etwas zu ernten. Die letzten Radieschen, die erste rote Beete und dazwischen immer wieder Salat und Kräuter.

Himbeeren

In der Beerenecke in unserem Garten reifen gerade die ersten Himbeeren und Johannisbeeren heran. Nicht so viel, dass es für Marmelade reichen würde, aber genau die richtige Menge, dass jedes Kind hier täglich eine Hand Beeren voll pflücken und essen kann.

Vorfreude kommt auf, wenn ich die Tomatenpflanzen sehe. Das warme und trockene Wetter bekommt ihnen ganz hervorragend.

unreifetomaten2

3. Abenteuer für Jungs

In unserem Waldorfkindergarten habe dieses Buch entdeckt, was sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat (allein wegen des Titel). Gefunden habe ich darin viele tolle Anregungen und Anleitungen, von einfachen Kostümen über allerlei Geschnitztes bis zu Lagerfeuer-Leckereien. Alles genau das, was meine Jungs lieben. Ursprünglich dachte ich, ich könnte mir einfach ein paar Seiten heraus kopieren. Da es aber immer mehr und mehr Seiten wurden, die ich mit einen Post-it als unbedingt-zu-kopieren markiert hatte, entschied ich mich dazu mir einfach ein eigenes Exemplar zu kaufen (Zettelwirtschaft habe ich hier schließlich schon genug ;-)).

AbenteuerJungs

Viele Projekte aus dem Buch liegen jetzt auf meinem Tisch. Schwerter und Schilde wollen wir selber machen, eine Ritterburg schnitzen und uns Sammler-Beutel nähen. Das muss zwar bis zu den Sommerferien warten – aber die (kreative) Vorfreude ist schon da.

IMG_3253

4. Marienkäfer und Schmetterlinge

Gerade erst im letzten Post habe ich über darüber geschrieben, was für ein wunderbares Ereignis es doch ist (nicht nur für Kinder), einem Schmetterling beim Schlüpfen zu zusehen und wie erstaunlich die Verwandlung von der Larve zum Marienkäfer vonstatten geht, da entdecke ich am Blumenkohl die ersten Raupen in diesem Jahr. Und auch Marienkäferlarven und Puppen fanden die Jungs am Wochenende in den Radieschenblüten und auf dem Mangold. Nicht so viele wie im letzten Jahr, aber genug um die Blattläuse im Zaum zu halten.

 

Wie man mit Kindern Schmetterlinge und Marienkäfer aufziehen kann (auch ohne Garten) kann man hier noch einmal nachlesen.

Spargel

5. Spargelflammkuchen

Die Tage des Spargels sind gezählt – zumindest für dieses Jahr. Am 24. Juni ist die Saison vorbei und wir genießen die leckeren Stangen hier noch einmal in Form von  Spargelflammkuchen. Der Teig besteht aus 300 Gramm Mehl (Typ 550), einem halben Würfel Hefe, Salz, einer Prise Zucker , 1 EL Olivenöl und ca. 125 ml warmen Wasser und darf 30 – 45 Minuten gehen, bevor er ausgerollt, mit Creme fraiche bestrichen und mit halbierten Spargelstangen, in Röllchen geschnittenen Frühlingszwiebeln und geriebenen Gruyere Käse belegt wird (wer mag, nimmt noch Speckwürfel). Bei Umluft 180 Grad oder Ober-/Unterhitze 200 Grad ca. 15 Minuten backen – fertig!

Spargelflammkuchen

So, tief durchatmen und genießen. Die herrlichen Frühsommertage, die nächtlichen Gewitter, bei denen wir alle im Bett zusammenrücken, den Beginn der Beerenzeit und längsten Tage und kürzesten Nächte in diesem Jahr. Ich wünsche Euch eine wunderbare Zeit!

 

Liebe Grüße

Leni

 

Verlinkt mit ♥
WiB
12v12

 

 

 

4 Gedanken zu “5 Dinge

  1. Meike

    Hey Leni, wir fiebern auch schon den Sommerferien entgegen und schmieden Pläne für die schöne freie Zeit im Sommer. Das Buch werde ich mir auch mal genauer anschauen, vielleicht ist da auch was für meine Jungs dabei. Und feriern wollen wir auch, es stehen einige Geburtstage an! Das Wetter darf bei uns ruhig wieder etwas wärmer werden ;-))
    Liebste Grüße Meike

    Gefällt 1 Person

  2. Christina

    Oh! Wir hatten auch ein herrliches Wie-Sommerferien-Wochenende!
    Das gibt Schwung für die ganze Woche!
    Hast du vielleicht einen Tipp für mich, was ich mit meinem Salat falsch gemacht haben könnte?
    Er ist eeeewig kaum gewachsen und dann, immer noch sehr mickerig, innerhalb kurzer Zeit (eine Woche?) geschossen. Alle Planzen gleichzeitig natürlich.
    Er steht ab spätem Vormittag, bis zum späten Nachmittag sonnig und wird immer morgens gegossen.
    Das gleiche passiert gerade mit dem Fenchel (kleine bis fast gar keine Knollen, jetzt schießt er in die Höhe) am selben Standort.
    Ich würde mich über einen Tipp freuen!
    Grüße Christina

    Gefällt 1 Person

    • Hallo liebe Christina,
      dass mit den geschossenen Pflanzen kenne ich auch (neben Salat und Fenchel machen das auch die Radieschen oft). Das ist ärgerlich. Ich glaube, es liegt an den sehr heißen Tagen, die wir hatten. Die plötzliche Hitze animiert die Pflanzen dazu sich zu vermehren. Viel ändern kann man daran nicht – aber es gibt zum Beispiel schossfeste Fenchelsorten („Zefa-Fino“), die man anstelle pflanzen kann. Bei dem Salat kann ich Romana-Sorten empfehlen, die schiessen seltenWenn Du genug Platz hast, lass sie vielleicht einfach blühen und sich versamen. Das freut die Insekten und Du kannst so eigenes Saatgut gewinnen.
      Wünsche Dir noch eine schöne Woche!
      Liebe Grüße
      Leni

      Gefällt mir

      • Christina

        Hallo Leni!
        Das mit der Hitze ist ein guter Hinweis!
        Und danke für die Sorten-Tipps! Die werde ich ausprobieren!
        Viele Grüße

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s