Gefilze Schneemänner

IMG_0579

Jedes meiner Kinder hat einen Platz in seinem Zimmer, an dem sich sein eigener kleiner Jahreszeitentisch befindet. Eine Kommode, ein Stück Fensterbank, ein Regal, das mit farbigen Tüchern (als Untergrund), Fundstücken aus der Natur, Blumen, Holzfiguren, Karten, Püppchen und vielem mehr je nach Jahreszeit und Fest gestaltet wird. Als alle Kinder sich noch ein Kinderzimmer teilten, stand auch dort der Jahreszeitentisch. Jetzt, wo jedes Kind ein eigenes Zimmer hat, und wir in unserem Wohnzimmer auch keine passende Stelle gefunden haben, sind es eben vier kleine Jahreszeitentische geworden. Die großen Figuren, wie König Winter oder Mutter Erde wandern von einem Zimmer zum anderen; ansonsten sind die Tische ganz unterschiedlich, ganz nach dem Geschmack des Kindes eingerichtet. Jetzt im Winter glitzern vor allem die Geoden und Steine von den Tischen und in den Vasen stehen Zweige von der Haselnuss, die hier und da schon angefangen haben zu blühen (sehr zum Leid aller Heuschnupfengeplagten, ich weiß) . Und seit unserem (schneereichen) Wochenende haben außerdem gefilzte Schneemänner dort Platz genommen.

IMG_0018

Wir hatten im Sommer einen Sack Rohwolle bekommen, selber gewaschen (eine Heidenarbeit – aber den Kindern hat es Spass gemacht) und verschiedene Dinge daraus gemacht. Einen kleines Rest hatten wir jetzt davon noch übrig, gerade so viel, dass die Jungs ein paar Bälle nass filzen konnten. Meine zwei großen Jungs setzten dann die Bälle mit Hilfe der Filznadel zu einem Schneemann zusammen, filzten noch mit schwarzer Filzwolle Knöpfe und mit gelber und roter Wolle die Nase darauf, klebten dem Schneemann eine Eichelkappe als Hut auf und Erlenzapfen als Arme. Zuletzt bekam er noch einen kleinen Schal – dann durfte er (oder besser gesagt dann durften sie) in der Winterlandschaft Platz nehmen.

IMG_0590

 

Ich wünsche Euch einen (kreativen) Dienstag!

Liebe Grüße

Leni

 

Verlinkt mit ♥
creadienstag
HoT
Dienstagsdinge
Caros Grünzeug

 

4 Gedanken zu “Gefilze Schneemänner

  1. Total süß! Hat bestimmt Spaß gemacht. Nadelfilzen ist das neue Hobby meiner Tochter. An einen Schneemann hat sie sich auch schon gewagt. Ich komme nur irgendwie nicht zu einem post darüber.
    Jahreszeiten-Tische sind eine feine Sache.
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  2. Hallo Leni,

    dein Beitrag hat mich wieder an den Sack Schafswolle erinnert, den wir auf dem »Historischen Markt« in Veere erstanden haben. Das scheint genau die richtige Menge dafür zu sein. Vielen Dank für deine fantasievollen Anregungen. Ich muss gestehen, dass ich schon länger im Stillen deinen Blog lese 😉.

    Liebe Grüße,
    Jules

    Gefällt mir

  3. Von einem Jahreszeitentisch habe ich noch nie gehört. Finde die Idee aber ausgesprochen schön, so hat man doch eine Stelle, an der man seine Erlebnisse, seine Erinnerungen sammeln kann und sich auch jedes Mal daran erinnert, wenn man den Tisch sieht. So hat man doch eigentlich viel länger und mehr von seinen schönen Erlebnissen, weil sie nicht so schnell verblassen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s