Wickeltisch-Mobile-DIY

Drei meiner vier Kinder hatten ein wunderschönes Mobile über dem Wickeltisch. Aus Holz, mit Wolken, Sternen, einer Sonne und einem Mond. Das Mobile war eine hervorragende Ablenkung zum wenig beliebten Wickeln für die Kinder. Das dritte Kind schaffte es jedoch sich einige Wolken zu angeln. Das Ende vom Lied: nachdem das Mobile einmal den Boden berührt hatte (und nicht sofort wieder aufgehangen wurde) stürzten sich drei Kinder darauf und zerpflückten es (aus psychologischer Sicht sicherlich verständlich).
Für das vierte Kind (den kleinen Mann hier oben auf den Bildern; und ja, dieser Brummer ist unser 985 Gramm Frühchen) musste also ein neues Ablenkungsspielzeug gebastelt werden. Da die Teile vom alten Mobile, bis auf die Sterne, schon zu diversen anderen DIY-Projekten verwustelt wurden, entschieden wir uns für eine Neu-Kreation.

Hergestellt aus den übriggebliebenen Holzsternen, zwei Zapfen und einem Drahtring. Es macht vielleicht nicht soviel her wie das Originalmobile  (wobei weniger ja bekanntlich manchmal mehr ist), aber ER ist begeistert ♥

Habt eine schöne Woche!
P.S.: Schaut mal beim  Creadienstag und den Dienstagsdingen vorbei .

8 Gedanken zu “Wickeltisch-Mobile-DIY

  1. Dein Provisorium kommt gar nicht provisorisch rüber, sondern gefällt mir ausnehmend gut!!
    Da bei uns im Familien-und Freundeskreis einige Babys unterwegs sind, werde ich mir deine Idee mit dem Drahtring und den natürlichen Gegenständen gerne merken.
    GLG, Monika

    Gefällt mir

  2. Ich finde deine Geschichte einfach zauberhaft! Genauso ist das Leben mit Kindern. Alles ändert sich. Alles wird weiter- und wiederverwertet. Alles wir umgebaut. Und die eigenen Ansprüche bei den Nebensächlichkeiten sinken. Was zählt ist die Freude, die Liebe, das Zusammensein und das Lächeln in den Gesichtern der Kinder und der Eltern. Toll, euer Brummer!!!
    Ganz liebe Grüße von Lena

    Gefällt mir

  3. Wunderschön. So natürlich und zurückhaltend und doch spannend.
    Das ist ein Mobile, was durchaus auch bei älteren Kindern oder Erwachsenen ein Hingucker wäre.
    Toll, euren „Brummer“ zu sehen. Zauberhaftes Baby. Unter Tausend Gramm – da hat man ja doch Ängste. Meine beiden hatten bei ihrer Geburt aus verschiedenen Gründen um die 2.200 Gramm – das war auch schon weniger als „normal“, aber die holen das schnell auf.
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  4. Ich finde es schön!! Die Kleinen mögen wahrscheinlich alles, was baumelt, sich bewegt und sie interessiert. Wir haben vier Bärchen, die sich im Kreis drehen – immer und immer wieder bringen sie den Kleinen zum Lachen. So toll anzuschauen. Muss nicht immer ein super tolles Mobilé sein.
    Liebste Grüße
    Nadja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s