Wildbienenhotel DIY

Letzte Woche haben wir ein neues Wildbienenhotel gebaut.
Wir haben eine Konservendose genommen (die fliegen bei uns nie in den Müll :-)) und die hohlen Stengel vom Liebstöckel aus unserem Garten (man kann aber auch ersatzweise Bambus z.B. aus dem Baumarkt nehmen) und ein wenig Stroh. Dann haben wir beides zugeschnitten und die Dose befüllt.
Aufgehangen haben wir das fertige Hotel  in unseren  Renekloden-Baum, der umgeben von Lavendel und Himbeeren steht. So, liebe Bienen und anderes Getier, das Hotel ist eröffnet!

Informationen zu Nisthilfen, Anleitungen und Tipps zum Aufstellen  findet man übrigens beim BUND (hier).
Wiederfinden kann man unser Wildbienenhotel heute beim Creadienstag.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter DIY. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

3 Gedanken zu “Wildbienenhotel DIY

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s