Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Zeit für : :

                             Zeit für : : Leseratten

                                      Draußen Regen – Drinnen Gemütlichkeit

Das sind gerade die neuen Lieblingsbücher meiner Kinder:

Der „Superwurm“ von Axel Scheffler und Julia Donaldson ist so schön illustriert (ich liebe ja die Zeichnungen von Herrn Scheffler) und wieder in Reimen geschrieben (wie auch schon „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“, „der Buckelwal und die Schnecke“ und der „Grüffelo“).
Und dann noch der Klassiker „Die drei Räuber“ von Tomi Ungerer. Eine unvergängliche Geschichte mit (im Vergleich zu dem „Superwurm“) düsteren und klaren Bildern. Das Buch stand schon in meinem Kinder-Bücherregal.

Kommentar verfassen